Zimtduft und Betonliebe...Weihnachten ist wunderbar

Hallo meine Lieben!

Ich fühle mich ein wenig, wie ein Siebenschläfer. Wie ihr bemerkt habt, gab's bei mir in letzter Zeit eine sehr lange Pause. Ich nenne es Sommerpause mit kleiner Verlängerung, aus der bin ich jetzt erwacht. Vollends. :D

Ich fange auch gleich wieder mit Vollgas an und stelle euch ein tolles Buch vor, denn nach der Sommerpause kommt der gemütliche Herbst und gleich darauf folgt meine persönliche, 5. Jahreszeit - Weihnachten. :) und ich würde fast sagen, nichts wird von mir so sehr geliebt, wie Weihnachten...wäre da nicht die Hitze im Sommer, aber die hatten wir heuer auch nicht. Weihnachten ist somit auf Platz 1 gerutscht. :)

Die liebe Clara von tastesheriff und der BLV-Verlag haben mir das neue Buch "Weihnachten mit Liebe handgemacht" zur Verfügung gestellt und ich stelle euch das Buch heute vor. 

Weihnachten mit Liebe handgemacht
erschienen im BLV-Verlag. Autorinnen: Clara Moring und Hanna Erhorn
144 Seiten, Preis lt. blv.de: EUR 19,99








Zum Buch kann ich sagen:

Clara kennt man bestimmt vom Blog "tastesheriff"; sie hat sich mächtig ins Zeug gelegt für dieses tolle Buch, sowie Hanna auch, die beiden lassen jeden in Weihnachtsstimmung kommen. :)

Im Buch findet man nicht nur klasse Rezepte, wie zum Beispiel Zimt-Sterne-Brownies, sondern auch süße DIY-Ideen, wie die coolen Zement-Kerzenstände, die ich euch unten zeige. 

Angefangen wird mit der Werkzeugkunde, dann kommen die Vorfreuden, in dem Kapitel wird unter anderem ein Adventskalender gebastelt, weiter zum Dekorieren (spätestens da haste dann jede Frau ;) ), wo aus Tortenspitzen schöne Lichterketten werden und auch das Schenken wird bei Clara und Hanna groß geschrieben: selfmade Geschenkpapier und modellierte Anhänger stehen hier hoch im Kurs, zu guter letzt wird das letzte Kapitel vorgestellt und man widmet es voll und ganz dem Naschen: "Vom anderen Stern"-Brownies, heiße Schokolade und Weihnachten kann kommen. Wer eine Woche vor Weihnachten drauf kommt, dass das Christkind bald durch das Fenster herein huscht, darf sich bei den Last-Minute-Ideen dann noch "retten" und kann dort super Ideen holen, mit denen alle eine Freude haben; ihr beim erstellen der schönen Geschenke und die Beschenkten sowieso. :)

Ich finde das Buch wirklich sehr gut geschrieben, vor allem weil bei jeder  DIY Idee immer Tipps dabei stehen, die einem ungemein helfen. Alle Rezepte, DIY-Ideen und Co. sind sehr vielseitig und gewiss jeder findet so seine Idee, die er gerne verwirklichen will. :)

Ich für meinen Teil habe mir schon vorgenommen, dass der 1. Weihnachtsbaum in meiner Wohnung, eine Leiter sein wird. Eine Leiter? JA GENAU! Wie das aussieht und vor allem: wo da die ganzen Christbaumkugeln hinpassen, das könnt ihr alles im Buch von Clara und Hanna herausfinden.

Das Buch hat mir sehr viele Ideen beschert, wie ich mein Weihnachten noch persönlicher, noch kuscheliger und noch leckerer gestalten kann (normal ist Schnee von gestern ;) ) und ich freue mich sehr, dass ich dieses tolle Buch vom BLV-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe, die Meinung zu dem Buch bleibt jedoch meine eigene. :)

Betonkunst
eine Idee aus dem Buch "Weihnachten mit Liebe handgemacht"




That's what we need

Blitzzement 
(gibt es auch in kleinen Mengen zu kaufen, mein Kübel hatte 1 kg und ich bekam daraus ca. 5-6 Kerzenständer)
Eimer
Stab zum Rühren
Joghurtbecher (Form nach eurem Belieben)
Korken
Gewebeklebeband
Pinsel
oder Farbspray



Let's go

  1. Den Zement laut Packungsbeilage anrühren. Dabei darauf achten, dass er absolut klumpenfrei ist.
  2. Die Masse in die Joghurtbecher gießen. Solange der Zement noch nass ist, einen Korken (Tipp: vorher mit Vaseline o.Ä. einschmieren) als Platzhalter für die Kerze hineindrücken und mit Klebeband am Becherrand fixieren.
  3. Wenn der Zement getrocknet  ist, den Joghurtbecher mit dem Cutter aufschneiden.
  4. Den Kerzenständer mindestens einen ganzen Tag komplett durchtrocknen lassen, danach mit Goldfarbe bemalen (ich habe die Kerzenständer mit Kuperspray eingesprüht bzw. Muster gemacht, indem ich mit Masking Tape die Ständer und Kerze abgeklebt habe und das Muster (Dreieck) freigelassen habe). 


Habt ganz viel Spaß beim Nachmachen, beim durchstöbern von dem süßen Buch und sammelt Ideen ohne Ende...Weihnachten ist ja nicht mehr weit. ;) (konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :D) 

Bis bald,



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen