New York-Style Coffee Cake Crumb Muffins mit Himbeeren

Hy meine Lieben,

mit Knoten in der Zunge können wir auch gleich loslegen; die Muffins sind spitzenmäßig lecker, ich habe auch noch eine "Überraschung" hineingepackt:




Ihr seid genauso, wie ich, ein Fan von Streuselkuchen und Streuselmuffins und überhaupt von Streuseln? Crumble könntet ihr zu allen Tages- und Nachtzeiten verschlingen? Geht mir auch so...


Ich habe mich also direkt nach Muffins mit Streuseln gesucht und siehe da: ein tolles Rezept gefunden, total easypeasy in der Herstellung und zum Essen sowieso megaklasse, Streusel begleiten ab heute meinen Alltag, fangen wir an mit den Muffins:

New York-Style Coffee Cake Crumb Muffins
mit Himbeeren
ca. 12 Stück / Quelle: table for two blog



Let's go

Für die Streusel:

70 g Zucker
80 g brauner Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
100 g Butter, geschmolzen
290 g Mehl

Für die Muffins:

200 g Mehl
90 g Zucker
1 Msp Backpulver
1 Prise Salz
80 g Butter, in Stücke schneiden
1 großes Ei
1 Eigelb
1 TL Vanilleextrakt
90 ml Buttermilch
12 Himbeeren



Let's go

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Muffinsbackblech mit Papierförmchen auskleiden oder einfetten.

Für die Streusel, Zucker und braunen Zucker, Zimt und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen kurz verrühren, dass sich alles vermischt.
Die geschmolzene Butter über die Mischung geben und mit einem Kochlöffel oder Schneebesen vermischen (ich habe den Schneebesen bevorzugt), dann das Mehl nach und nach hinzugeben und mit dem Schneebesen/Kochlöffel alles zu einem krümeligen Teig verarbeiten und beiseite stellen.

Für die Muffins, Mehl, Zucker, Backpulver und Salz kurz mit einem Schneebesen verrühren und die Butter mit dem Handrührgerät, bei niedriger Geschwindigkeit unter die Mehlmischung rühren und solange weiterrühren, bis sich Krümel bilden.
Das Ei, Eigelb, Vanilleextrakt und die Buttermilch zu der Mehl-Buttermischung geben und mit einem Handrührgerät alles vermengen, bis die Masse cremig ist.

Mit einem Esslöffel, den Teig in die Muffinsformen geben und in jeden Muffin eine Himbeere drücken, dann eine großzügige Menge an Streuseln, über den Teig geben, dabei darauf achten, dass die Streusel nicht angedrückt werden.

Die Muffins für ca. 20 Minuten backen und herausnehmen, wenn die Streusel schön goldbraun sind und die Stäbchenprobe zeigt, dass kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.

Die fertigen Muffins noch ca. 5 Minuten abkühlen lassen, danach alle einzeln auf ein Kuchengitter geben und dort vollständig auskühlen lassen, luftdicht verschlossen bleiben sie ca. zwei Tage frisch.


Gruppenfoto ;)


Viel Spaß beim Nachbacken und bis bald

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen