Cinnamon Rolls á la Andrea Stolzenberger - ich back's mir :)

Hallo meine Lieben,

ich habe euch ja bereits von der zuckersüßen Idee "Ich backs mir" berichtet, die liebe Clara hat dazu aufgerufen, ich habe mich also an meine ersten Zimtschnecken gewagt. 

Bevor wir in den Ofen wandern

zimtgebadet kommen wir wieder heraus

Cinnamon Rolls à la Andrea Stolzenberger
Backen with Love - Andrea Stolzenberger

That's what we need

1 Ei
125 ml Milch
125 ml Buttermilch
1/2 Würfel Hefe

650 g Mehl universal
35 g Zucker
3/4 TL Salz

für das Püree
125 g Kartoffeln
60 g Butter

für die Füllung
4 EL Zuckerrübensirup
60 g Butter
2 EL Zimt
4 EL Zucker



Let's go

Die Kartoffeln weich kochen und danach mit der Butter zusammen, zerdrücken.

Die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Das Ei und die Buttermilch, sowie das Mehl, den Zucker, das Salz und das Püree dazu geben.

Alles kräftig durchkneten (mit den Händen geht's am besten, natürlich geht es auch mit Küchenmaschine bzw. Mixer, mit Knethaken).
Der Teig muss glatt geknetet werden, sobald er glatt ist, an einem warmen Ort, abgedeckt, eine Stunde gehen lassen.

Den Teig vorsichtig ausrollen, zu einer Fläche von ca. 25x30 cm.

Den Zuckerrübensirup, die Butter, den Zimt und den Zucker in einem Topf schmelzen und auf dem ausgerollten Teig verteilen.

Nun den Teig zu einer "Wurst" zusammenrollen und ca. 6 cm breite "Rollen" abschneiden, diese dann in eine Form, nebeneinander geben (es würde auch einzeln, am Backblech funktionieren, Andrea meint aber, dass sie in der Form saftiger werden und ich vertraue ihr voll und ganz ;) ). 

Die Form auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen (es kann nämlich passieren, es wird wahrscheinlich sogar ziemlich sicher passieren, dass die Füllung überläuft) und bei 180°C (Umluft), ca. 30 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken (ich kann euch einen super Tipp geben: wenn man das Rezept im Buch "Backen with Love" sieht, will man es noch eher backen, die Rezepte in diesem wahnsinnig tollen Buch, sind einfach super, das Design des Buches ist unschlagbar).

Bis bald,


xoxo eure Steffi


Kommentare:

  1. Oh die sehen ja zum anbeissen aus!!!
    Lecker!!
    Da bekommt man akut grossen Hunger und ich vermute das zwingt mich sogleich zum Aufstehen ;-)
    Schön das Du mitmachst!

    Liebste Grüsse

    Claretti

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Clara,

    danke für das tolle Kompliment. :)
    Tut mir Leid, beim ersten Mal hat es nicht wirklich funktioniert, bzw. dachte ich das Bild sieht man nicht, dann habe ich es gelöscht und nochmals neu hochgeladen auf deiner Liste, ich hoffe, das ist kein Problem :(

    Finde deine Idee jedenfalls Klasse und danke, dass ich mitmachen darf :)

    Liebste Grüße zurück

    Steffi

    AntwortenLöschen