Surprise Cake für den Liebsten {oder auch: bunte Süßigkeiten im Kuchen)

Hallo meine Lieben,

ich habe ENDLICH per Post, die neue Kamera erhalten, das passende Objektiv dazu und für die Neulinge (wie mich), 3 Bücher dazu.
Na dann, kann's ja los gehen, erstmal wird aber noch geübt, was die Fotos in diesem Post evtl. entschuldigt, ich lerne noch. ;)

Da mein Liebster am 24.1. Geburtstag hatte und ich ihm versprochen habe, dass er richtige Torte und Cakepops erst zur Feier mit den Freunden bekommt (erst im Feber), bekam er für den Geburtstag aber trotzdem eine Kleinigkeit. ;)

Also dann, ich will euch das Rezept für die kleine Überraschung nicht vorenthalten, bittesehr:

Surprise Cake

That's what we need

Für den Kuchen
250g brauner Zucker
3 TL Backpulver
335 g Mehl
50 g Kakao
170 g Butter
2 Eier
375 ml Milch

Für die Füllung
85 g Zartbitterschokolade
125 g Frischkäse natur
25 g Kakaopulver
20 g Puderzucker
115 ml Sahne
1/2 Pkg Sahnesteif
1 Hand voll Skittles
wer möchte, Marmelade zum bestreichen

Für die Buttercreme
85 g weiße Schokolade grob gehackt
30 ml Sahne
115 g Butter, Raumtemperatur
60 g Puderzucker



Let's go

Für den Kuchen, die Butter, die Eier und die Milch zusammen  mit dem Zucker, Backpulver, Mehl und Kakao vermengen und zu einem Teig rühren, funktioniert am besten mit dem Handrührgerät, das Mehl nach und nach dazugeben.

Den Teig in eine kleine Springform geben und bei 180°C Umluft, 1 Stunde backen.

Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann in der Mitte durchschneiden.
Keine Angst wegen der Konsistenz, der Kuchen soll innen leicht feucht sein.

mit einem Glas oder runden Keksausstecher, ein Loch in die Mitte stechen und die Skittles hinein geben.

Für die Füllung, die Zartbitterschokolade schmelzen.
Den Frischkäse cremig rühren und die geschmolzene Zartbitterschokolade, zusammen mit dem Kakaopulver, dem Puderzucker, der Sahne und dem Sahnesteif verrühren, bis sich eine cremige Masse bildet.

Die Marmelade auf dem Kuchen verteilen und über die Marmelade die Zartbittercreme geben (das ist eine etwas schmierige Angelegenheit, aber der Geschmack ist hammer :) )

Auf den oberen Teil des Kuchens ebenfalls Marmelade verstreichen (ca. in der Mitte, wo im unteren Teil die Skittles sind, die Marmelade auslassen) und den "Deckel" auf den unteren Teil heben.

Für die Buttercreme, die weiße Schokolade zusammen mit der Sahne schmelzen und abkühlen lassen (sehr wichtig), wenn die Schokolade abgekühlt ist, zusammen mit der weichen Butter und dem Puderzucker zu einer streichfähigen masse verrühren, evtl. kurz kalt stellen.

Die Buttercreme über den gesamten Kuchen verteilen und für ein paar Stunden kalt stellen.



Viel Spaß beim Nachbacken wünsche ich euch. :)

Bis bald,


xoxo eure Steffi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen