Das 1. Rezept - Raffaelo Cupcakes :)

So meine Lieben,

wie ihr ja bereits wisst, hab' ich mich nun auch auf Rezepte "spezialisiert", weil ich zur Zeit das Backen für mich entdecke, sollt ihr auch davon profitieren.

Mein 1. Rezept hört auf den Namen:

Raffaelo-Cupcakes


Ich nenn' sie auch gerne, die "Überraschungs-Cupcakes", warum?
Ich schätze, im Laufe des Rezeptes wird's klar :D

Das Rezept habe ich auf einem, meiner Lieblings-Blogs gefunden: Just like me


Ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt, indem ich in das Topping, Marzipan gegeben habe, ansonsten blieb das Rezept, unverändert, wie bei Sarah ♥

Wenn man das Rezept erstmal ausprobiert hat, schwebt man im 7. Himmel; wo die Wolken aus weiße-Schokolade-Topping sind und es Raffaelos regnet. :)

Die Zutaten (12 Cupcakes)

125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pkg Vanillezucker
50 g geraspelte, weiße Schokolade
12 Raffaelos
2-3 EL Milch

Für das Topping:

100 g weiße Schokolade
200 g Frischkäse (in Österreich bekommt man den von Schärdinger)
100 g Puderzucker
Saft von 1/2 Zitrone
6 Raffaelo
ein wenig Marzipan (man kann selbst bestimmen, wie sehr das Topping nach Marzipan schmecken sollte, bei mir waren es ca. 10 g)

Let's get started:


  • Backofen auf 180 ° C, Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Muffinform mit Papierbackförmchen auskleiden.
  • Die weiße Schokolade für den Teig raspeln, falls ihr, wie ich, in eurem Supermarkt keine geraspelte, weiße Schokolade finden könnt.
  • Nun, die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eier nach und nach dazu geben.
  • Mehl, Backpulver, Schokoraspeln, die Prise Salz und den Vanillezucker vorsichtig unterheben, danach soviel Milch dazugeben, bis die Masse zähflüssig ist.
  • Den Teig in die Form füllen, sodass der Boden bedeckt ist, ein Raffaelo auf den Teig, in die Mitte setzen, danach das ganze Raffaelo mit der Teigmasse bedecken.
  • 20 Minuten backen lassen, nach 20 Minuten mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Cupcakes fertig sind, wenn noch Teig auf dem Zahnstocher bleibt, noch ein wenig in den Ofen geben, ansonsten, raus aus dem Ofen und abkühlen lassen. :)
Nun zum Topping:


  • Die weiße Schoki in einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Soviel Marzipan, wie man will (bei mir waren es ca. 5-10 g), raspeln
     
  • Puderzucker mit geschmolzener Schoki, dem Frischkäse, dem Marzipan und dem Zitronensaft glatt rühren.
  • Die Masse in einen Spritzsack geben und die Cupcakes bedecken.
  • Auf jedes Cupcake, ein halbes Raffaelo geben (ich war zu faul und habe ein ganzes Raffaelo drauf gegeben, die Verkoster hatten kein Problem damit :D)
Die Cupcakes für ein paar Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank geben, dann verfestigt sich das Topping und "rinnt" nicht mehr so.

Ich wünsche euch köstliche Momente mit den köstlichen Cupcakes :)

   











Viel Spaß beim Nachbacken. :)


xoxo eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen